_DSC1796

 

Während die Hamburger Tage grau werden und die Nächte kalt haben wir uns mit der Kunst des Ankommens beschäftigt, Arten und Weisen sich zuhause zu fühlen erprobt und beginnen wunderschöne Worte in anderen Sprachen zu sprechen.
Unsere Idee war eine Begegnung des transdeutschen Jugendensembles Inner Rise mit Jugendlichen die neu nach Hamburg gekommen sind, zu ermöglichen. Doch Inner Rise ist im Moment mit dem Überleben des Übergangs von Schule zu Beruf stark okkupiert und wir freuen uns darauf, die Begegnung auf uns Alle auszudehnen. Wer dabei sein mag, ist herzlich willkommen !

Am kommenden Freitag dem 4. und Samstag dem 5. November um 20 Uhr in New Hamburg, Immanuel-Kirche auf der Veddel, Wilhelmsburgerstr. 73.
(Mit der S-Bahn bis zur Veddel und dann noch 10 Minuten zu Fuss)

Eintritt nach Selbsteinschätzung oder Spende : ) 

Vielen Dank an ‘Kultur bewegt’ der Stiftung maritim und an die Nordkirche weltweit, die dieses Projekt ermöglichen !

Unsere Vorstellung findet im Rahmen des interkulturellen Festivals eigenarten statt,
Das Festival bespielt vom 27. Oktober bis zum 6. November über 20 Orte in Hamburg mit aktuellen Produktionen. Das Programm reicht von Musik, Tanz und Theater hin zu genreübergreifenden und multimedialen Projekten.
Infos sind unter www.festival-eigenarten.de zu finden.